„Erstmals dabei und schon Platz drei!“

Künzelsau: Freie Schule Anne-Sophie |

Erstmals beteiligte sich eine Schulmannschaft der Freien Schule Anne-Sophie Künzelsau an den Schulschachmeisterschaften des Bereichs Heilbronn/Hohenlohe. Gespielt wurde in der Sonnenbergschule Schwaigern. Vier strahlende Lernpartner der Freien Schule Anne-Sophie präsentierten am Tag danach stolz ihren Pokal, den sie für den dritten Platz erhielten.

Für Anika Böhringer, Adrian Donath, Shayenne Rapp und Colin Gommel, alle Mitglied in der Schachabteilung der TSG Öhringen, war dies das erste Mannschaftsturnier überhaupt. Ent-sprechend nervös und erwartungsvoll gingen sie an den Start.
„Wir hätten nie gedacht, dass wir im Wettkampf V so weit vorne sind, dass wir sogar noch einen Pokal gewinnen werden“, meinten sie unisono. Dann erzählten sie von ihrem Interesse am Schach und wie sie zu dieser Sportart kamen. Dazu gehörten erste Begegnungen bei Ferienprogrammen, der Privatunterricht beim Opa oder auch erste Versuche mit einem Schachcomputer. Es war interessant, wie sie ihre Gegner beschreiben und sich die Spielzü-ge der einzelnen Partien merken konnten. „Wir sind wieder dabei!“ haben sie sich für das nächste Jahr vorgenommen.
Diesen Erfolg nimmt nun die Freie Schule Anne-Sophie zum Anlass, das Schachspielen in der Schule zu intensivieren. „Diese Begeisterung müssen wir aufnehmen“, meinte Gesamtleiterin Angelika Schmidt, die sich spontan zu einem Spiel bereit erklärte.
Bildunterschrift
Die Mannschaft der Freien Schule Anne-Sophie Künzelsau mit Colin Gommel, Shayenne Rapp, Anika Böhringer und Adrian Donath (von links). Foto: Privat
1
Einem Autor gefällt das:
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.