Im Sinne des Heiligen Hubertus

Stolz halten die Jungjäger ihren Jägerbrief in den Händen
In diesen Jahr feierten die Hohenloher Jäger eine ökumenische Hubertusmesse in der Klosterkirche Schöntal, welche von Frau Pfarrerin Focken und Pfarrer Möhler zelebriert wurde.Die Parforcehornbläser der Bläsergruppe“ Diana“ und der „Gruppe Öhringen“ bliesen gemeinsam die Messe.Die musikalische Leistung wurde am Ende mit viel Applaus der zahlreichen Besucher honorier.tDie anschließende Hubertusfeier fand in der Bieringer Jagsttalhalle statt..Kreisjägermeister Robert Volpp bedankte sich bei allen die dazu beigetragen haben,dass die Feier stattfinden konnte. Bei der Gemeinde Schöntal für die Bereitstellung der Halle, bei Herrn Johannes Graf von Zeppelin-Aschhausen und den Mitglieder des Hegerings 6 für das aufbauen und schmücken der Halle und der Klosterkirche sowie der Organisation der Feier.Es konnten 22 Jungjägern, die ihre Jägerprüfung 2012 und 2013 erfolgreich bestanden haben,ihre Jägerbriefe feierlich überreicht werden.97% der Jagdscheinanwärter, die bei der Kreisjägervereinigung den Ausbildungskurs besuchen, bestehen die Prüfungen.Das zeigt, dass sie eine fundierte Ausbildung von engagierten und kompetenten Ausbildern durchlaufen haben, so KJM Robert Volpp.Den gemütlichen Teil eröffnete die Jazztanzgruppe Bieringen und der Musikverein Bieringen spielte danach zünftig auf.
Eingestellt von: Sylvia Köhler-Kuttner
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.