Kindertag mit "Schlunz" in Künzelsau

Künzelsau: Evangelisches Gemeindehaus | Über 120 Mädchen und Jungen nahmen beim Kindertag Popcorn im Ev. Gemeindehaus Künzelsau teil. Sehr zahlreich vertreten war dieses mal auch die Jungschar Niedernhall.

Die Kinder wurden von der neuen Jugendreferentin des Ev. Jugendwerkes Künzelsau Esther Kuhn sehr nett begrüßt. Jedes Kind bekam am Anfang eine Tüte Popcorn und durfte den Schlunz Film anschauen.
Vor zehn Jahren erschien der erste Band der Jugendbuchreihe „Der Schlunz“.
Die sehr erfolgreichen Bände wurde als Fernsehreihe umgesetzt.

Die Familie Schmidtsteiner entdeckt im Wald einen verwahrlosten und einsamen Jungen, der sein Gedächtnis verloren hat und sich nur noch erinnern kann, „Schlunz“ genannt worden zu sein. Da er sich schnell mit dem zehnjährigen Lukas anfreundet, darf er bei den Schmidtsteiners bleiben, bis seine richtigen Eltern gefunden sind.
Mutig lässt Harry Voss der Autor vom "Schlunz" seinen Schlunz all die christlichen Selbstverständlichkeiten hinterfragen, die ihm Tag für Tag begegnen. Was ist beten? Warum sagt ihr Vater zu Gott? Herzerfrischend, dass hier jemand nicht mit christlichem Vokabular und nicht mit christlichen Bräuchen vertraut ist und trotzdem nach Jesus fragt!
Zum Schluß des Popcorntages führte der Workshop Tanzen darunter sehr viele Kinder aus Niedernhall einen eindrucksvollen Tanz auf.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.