Künzelsauer - Alpenvereins – Seniorengruppe im Allgäu

12 Senioren verbrachten 4 Tage in Oberstaufen/Steibis.
Die Eingehtour führte zu den Buchenegger Wasserfällen. Dort wurden wir mit gemischten Gefühlen Zeuge einer nicht ungefährlichen Mutprobe eines Jugendlichen: Der Sprung vom Felsen in einen ziemlich tiefer liegenden vom Wasserfall ausgespülten Gumpen.
Unser nächstes Tagesziel hatten wir bereits vom Frühstückstisch aus vor Augen: Den Hochgrat.
Die Auffahrt mit der Seilbahn half, die alpine Rundwanderung um und über den Hochgrat – Gipfel ausgeruht in Angriff zu nehmen und zu genießen. Bei guter Sicht zeigten sich viele markanten Gipfel der Allgäuer Alpen und erinnerten an manche Bergfahrt aus zurückliegenden Jahren.
Der Alperlebnispfad auf dem Imberg war ein weiterer Höhepunkt. Der abwechslungsreiche Rundweg brachte auch erfahrenen Bergwanderern immer wieder neue Eindrücke und Informationen.
Für drei Teilnehmerinnen gab´s ein besonderes Erlebnis: In der Kapelle bei der Hochwies – Alpe haben sie das Läuten der Kirchenglocke zur Mittagszeit übernommen – mit Erfolg!
Am Abend wurden jeweils in gemütlicher Runde die Tagesereignisse gründlich besprochen. Auch das hat bestens geklappt und die Teilnehmer waren sich einig, dass die Allgäuer Berge immer wieder eine Wanderreise wert sind.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.