Laternenfest der Reinhold-Würth-Schule Gaisbach

Martinsspiel der Viertklässler
Zwei Tage vor Sankt Martin, am Mittwoch, den 9. November lautete das Motto der Reinhold-Würth-Schule „Kommt, wir woll´n Laterne laufen“.
Mit Beginn der Dunkelheit näherten sich aus den Straßen immer mehr Kinder mit leuchtenden Laternen der Schule. Nachdem sich alle auf dem Schulhof eingefunden hatten, begann das Fest mit einem gemeinsam gesungenen Martinslied und der Vorführung der Martinsgeschichte durch die Viertklässler. Obwohl inzwischen Regen eingesetzt hatte, hörten alle aufmerksam zu und applaudierten anschließend der gekonnten Darbietung. Jetzt hieß es aufstellen für den Laternenumzug. Bis alle Kinder ihren Platz gefunden hatten, dauerte es etwas, aber dann konnte der Laternenzug starten. Die Eltern konnten sich währenddessen an den Ständen des Elternbeirates mit Seitenwürstchen und heißen Getränken versorgen. Trotz des Nieselregens hatten die Schülerinnen und Schüler viel Freude am Laternenlaufen und sangen mit Gitarrenbegleitung eifrig verschiedene Laternenlieder. Wieder an der Schule angekommen, wärmten sie sich mit Kinderpunsch und warmen Würstchen auf.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.