Mitgliederversammlung des KSR Hohenlohekreis

Humorvoller Sketch mit Rosi und Jürgen Höllwarth
Künzelsau: Demenzzentrum Max-Richard und Renate Hofmann-Haus | Mit rund 40Teilnehmern gut besucht war die Mitgliederversammlung des Kreisseniorenrats im Max-Richard und Renate Hofmann-Haus. Besonders begrüßen konnte Martin Probst die Amtsleiterin des Sozial- und Versorgungsamts Hedi Dörr und Susanne Walz, im Landratsamt für Altenhilfefachplanung und bürgerliches Engagement zuständig. Nach Vorstellung des Hauses durch Haus- und Pflegedienstleiterin Birgit Muth, berichtete der Vorsitzende des KSR, Dr. Wolfgang Jörger, über die Arbeit des KSR im laufenden Jahr. Gute Zusammenarbeit mit den Kreisseniorenräten der Nachbarkreise, vor allem mit Schwäbisch Hall, kennzeichnete er als motivierende und zielgebende Erfahrung, die sich positiv auf die Arbeit mit dem Landkreis auswirken solle. Als weitere Schwerpunkte nannte er Besuche verschiedener Pflege- und Altenheime und als Höhepunkt die Teilnahme am Seniorentag auf der LAGA in Öhringen mit unterhaltsamen und tiefgehenden Beiträgen. Mit dem Kassenbericht zog Hans Wolf positive finanzielle Bilanz, und die Vorstandschaft erfuhr einstimmige Entlastung für ihre Arbeit. Viel Beifall fand der humorvoll freche und zum Abschluss professionell vorgetragene Seniorensketch von Rosi und Jürgen Höllwarth, in dem so manche alterstypische Verhaltensweise eines alternden Ehepaares aufs Korn genommen wurde.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.