Schiedsrichter finden – aber wie?

Schiedsrichtergewinnung - ein Thema auch für die Vereine
Zu einem Info-Frühschoppen zum Thema „Gewinnung und Erhaltung neuer Schiedsrichter“ lud am 07.12.2014 die Schiedsrichtergruppe Künzelsau alle Vereine ins Sportheim in Gommersdorf ein.
Wichtigstes gemeinsames Ziel der Schiedsrichter und der Vereine ist es, alle Fußballspiele von geprüften Schiedsrichtern leiten zu lassen. Fußball ist ohne Schiedsrichter nicht möglich.
Neben der Aus- und Fortbildung der Schiedsrichter sind kameradschaftliche Veranstaltungen sehr wichtig, um ein Zusammengehörigkeitsgefühl zu schaffen. Ausflüge, Fußballturniere oder sonstige Freizeitevents stehen regelmäßig auf dem Programm. Doch kann diese Arbeit nur mit Unterstützung der Vereine Früchte tragen.
Zusammen mit den Vereinsvertretern wurde über die Möglichkeiten der Mitarbeit der Vereine diskutiert. Nachdem die Schiedsrichter meist alleine unterwegs sind, ist die Anbindung an die Vereine enorm wichtig. Wertschätzung und Anerkennung sind die Schlüsselbegriffe dabei. Oft reicht es, die Schiedsrichter bei Mannschaftsfeiern nicht zu vergessen. Weitere Anreize könnten sein: Stellung der SR-Ausrüstung, Trainingsanzug, Beitragsfreiheit...
Sehr konstruktiv war dieser Sonntagmorgen, und zur Belohnung gab es dann für alle Weißwürste. Schade, dass nur wenige Vereine zu diesem Workshop gekommen sind.
Eingestellt von: Michael Schellmann
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.