Schiedsrichterassistenten können mehr als nur winken

Zufriedene Jungschiedsrichter beim Assistentenworkshop
Einen informativen und lehrreichen Tag erlebten 14 Nachwuchs-Schiedsrichterkameraden/innen Anfang August beim zweiten Schiedsrichterassistenten-Workshop der Schiedsrichtergruppe Künzelsau auf dem Sportgelände des SSV Gaisbach.
Als Einstieg wurden die Grundlagen der Zeichengebung mit der Fahne und das situationsbedingte Verhalten an der Linie vermittelt. Danach wurde erläutert, wie man durch versteckte Zeichen den Schiedsrichter unterstützen kann, damit die Entscheidungen einheitlich und mit guter Außenwirkung getroffen werden können. Tipps und Tricks aus der Praxis lockerten die theoretischen Teile immer wieder auf.
Nach dem Mittagsessen folgte ein kleines Trainingsprogramm, bei dem verschiedene Abseitssituationen praxisnah nachgestellt und gefilmt wurden. Dabei brachte die gemeinsame Analyse der Filmszenen viele neue Erkenntnisse und trug maßgeblich zum Erfolg des Workshops bei. Zum Schluss rundete ein gemeinsames Abschlussspiel die Veranstaltung ab.
Für die Teilnehmer war es ein sehr interessanter Workshop, bei dem nicht nur die Kameradschaft gepflegt, sondern vor allem sämtliche Facetten der Assistententätigkeit gezeigt wurden. Die neuen Kenntnisse sind sicher in den nächsten Spielen sehr hilfreich.

Eingestellt von: Michael Schellmann
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.