Tag der offenen Tür am Schlossgymnasium

Wann? 18.02.2017 09:00 Uhr bis 18.02.2017 14:00 Uhr

Wo? Schlossgymnasium, Schlossplatz 3, 74653 Künzelsau DE
Im Schloss sind der Speisesaal und die Verwaltung untergebracht.
Künzelsau: Schlossgymnasium |

Wie kommt man ans Schlossgymnasium?

Nach der 6. Klasse können Jugendliche aus Hauptschulen, Realschulen, Gemein­schafts­schulen und anderen Gymnasien auf das Schlossgymnasium wechseln. In Stufe 11 bilden wir eine neue, dritte Klasse speziell für Schülerinnen und Schüler aus Realschulen und Gemeinschaftsschulen, die bei uns das allgemein bildende Abitur machen wollen. Das Schlossgymnasium hat somit eine wichtige Funktion: Wir garantieren die Durchlässigkeit des Schulsystems, also den erfolgreichen Übergang von einer Schulart zur anderen. Um das zu gewährleisten, sind wir auch zukünftig ein G9-Gymnasium.

Unser Profil

Von Klasse 7 bis Klasse 9 ist das „Semi“ – wie die Eingeweihten uns nennen – eine gebundene Ganztagsschule. Das bedeutet, dass unsere rhythmisierten Schultage bis zum Nachmittag mit vielfältigen Angeboten gefüllt sind: In den Unterricht integrierte Stunden zum Erledigen der Hausaufgaben, Mentorenangebote, Freizeitstunden nach dem frisch gekochten Mittagessen aus der eigenen Schulküche, zahlreiche AGs, Instrumentalunterricht, Chor und natürlich vor allem ein qualitativ hochwertiger Unterricht.
Das Schlossgymnasium ist bis Klasse 10 zweizügig, das heißt, man entscheidet sich, ob man Musik oder Sport als zusätzliches Hauptfach wählt. In Stufe 11 wird – wie oben bereits gesagt – für Schülerinnen und Schüler mit Mittlerer Reife eine dritte Klasse gebildet, in der sich Gleichgesinnte effektiv und mit viel Unterstützung auf die Kursstufe 12/13 und das Abitur vorbereiten. Musik oder Sport muss in dieser Klasse nicht gewählt werden, dafür kann man mit der zweiten Fremdsprache Französisch neu beginnen.

Das Internat

Etwa ein Viertel unserer Schülerinnen und Schüler wohnt bei uns auf dem Schulcampus. Für viele wird diese Zeit im Internat zu einer prägenden Phase, in der sie ihre Persönlichkeit weiterentwickeln und Eigenständigkeit erlangen. Gerade unsere „Internen“ erfahren besonders viel Aufmerksamkeit der Lehrkräfte und des pädagogischen Personals.
Es gibt eine gute Gelegenheit, sich aus erster Hand zu informieren: Tag der offenen Tür: Samstag, 18. Februar 2017 von 09.00-14.00 Uhr. Auch zu jeder anderen Zeit können Gesprächs- oder einen Besuchstermine vereinbart werden: 07940/9158-0.
1
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.