Weihnachtsbasteln 2016

Es wurde fleißig geklebt...
Es ist inzwischen liebgewordene Tradition, die niemand mehr missen möchte: das Weihnachtsbasteln, das jedes Jahr zur Vorweihnachtszeit in der Grundschule Kocherstetten stattfindet und für die Kinder eines der Highlights im Schuljahreslauf darstellt. An diesem Tag bleiben Hefte und Bücher zu Hause, da wird den ganzen Vormittag bei weihnachtlicher Musik nach Herzenslust gebastelt, bemalt, ausgeschnitten und verziert. Schön ist für die Kinder auch, dass die Aktion klassenübergreifend stattfindet.

Zum Glück gibt es unter der Kocherstettener Elternschaft genügend engagierte, kreative Mütter, die sich für die Kinder gern die Zeit nehmen und motivierende Bastelstationen vorbereiten und betreuen.

Da wurden in diesem Jahr z. B. Weihnachtssterne aus Butterbrottüten, Papier oder Holzspateln gestaltet, kleine Krippen in Eierbechern, Weihnachtslichter in Servietten- und Klebetechnik, Christbaumkugeln in Fingerdruck mit Elchen verziert und aus Perlen und Naturmaterialien wunderschöner Christbaumschmuck fabriziert. Bei den älteren Kindern kam sogar der Lötkolben zum Einsatz.

Obwohl die Aktion nun schon seit einigen Jahren stattfindet, kommen die Mütter in jedem Jahr aufs Neue mit tollen Ideen, die noch nie da waren! Der Feuereifer, mit dem die Kinder zu Werke gingen, bewies, wie gut die Stationen ausgewählt und vorbereitet waren. Weil sie gar nicht genug vom Basteln bekamen, durchliefen viele Kinder manche Stationen sogar mehrmals, bis wirklich (fast) alles Material verarbeitet war.

Ein Teil der Werke ziert nun die Christbäume in Künzelsau, den Rest haben die eifrigen Bastler stolz nach Hause getragen und so manches Stück wird wohl in 2 Wochen an oder unter den Weihnachtsbäumen zu finden sein. Die Eltern bekamen für ihren Einsatz einen Riesenapplaus und die Rückmeldung: das könnten wir jetzt jeden Tag machen!

Auf diesem Weg nochmals ein herzliches Dankeschön an alle Helfer!
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.