Wildspezialitäten Kochkurs

Viele Köche verderben hier nicht den Brei
Wieder ein gelungener Geniessertag.Bereits zum dritten Mal präsentierten die beiden Jäger und Hobbyköche Norbert und Alexander Kilb aus Schöntal-Oberkessach, schmackhafte Wildgerichte aus einheimischer Jagd.Am20.09.fand der VHS-Kurs in Schöntal statt, welcher schon nach wenigen Tagen mit 10 Anmeldungen,wovon die Hälfte aus Männern bestand, ausgebucht war.Jede Gruppe durfte das jeweilige Gericht komplett zubereiten,was beim gegenseitigen probieren zu lebhaften Diskussionen mit großem Spaßfaktor führte,wer wohl besser abgeschmeckt hat.Den Auftakt mit geschmorter Rehbrust mit Majoran-Specktomaten sowie Thymian und Rosmarin-Kartoffelspalten,folgten:gebratene Rehleber mit Pfifferlingen, Apfelscheiben und Zwiebelringen, geschmorte Rehschäufele im Trollingerrahm mit gerösteten Weckknöpfle,Rehrücken im Riesenchampion mit grüner Pfeffersoße und zum Dessert frisch gemixtes Beereneis auf Kokosquark.Alle Knochen,Gemüse und Wildbretreste wurden zu einer schmackhaften Suppe verarbeitet.Der nächste Kurs im Januar,diesmal in Krautheim ist leider schon ausgebucht.
Eingestellt von: Sylvia Köhler-Kuttner
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.