Zweiter Künzelsauer TauschTag

Der Tauschkreis-Vorstand wurde für zwei weitere Jahre wiedergewählt. V.l.n.r.: Silke Grönwald, Wolfgang Köder, Hannelore Gloger, Olaf Sadzio, Andreas Hofmann
Nach dem letztjährigen großen Erfolg wird der Künzelsauer TauschTag auch in diesem Jahr durchgeführt. Unter dem Motto „bringen – finden – freuen“ können Gegenstände des täglichen Gebrauchs gebracht oder geholt werden – und das komplett ohne Geld, denn am TauschTag wechselt alles kostenlos den Besitzer. Jede Person kann so viel bringen und mitnehmen, wie sie tragen kann. Es werden vor allem Dinge aus folgenden Rubriken gewünscht: Haushaltsartikel, Kleidung, Taschen, Sportartikel, Spielzeug, Bücher oder Ziergegenstände. Große, unhandliche Dinge wie Autoreifen, Röhrenmonitore, größere Elektrogeräte oder Federbetten dürfen nicht gebracht werden. Möbelstücke beispielsweise, die für die Stadthalle zu groß und zu unhandlich sind, können mit Foto und Telefonnummer an einer Pinnwand angeboten werden. Es versteht sich von selbst, dass alle angebotenen Gegenstände funktionsfähig und sauber sein müssen. Die Stadt Künzelsau und der Tauschkreis Schwäbisch Hall/Hohenlohe veranstalten den TauschTag gemeinsam. Es wird eine kleine Bewirtung durch die Brüder-Grimm-Schule geben. Alle Bewohner aus Künzelsau und Umgebung sind herzlich eingeladen dabei zu sein:
Sa. 9.4.2016, 9.00-15.00 Uhr, Stadthalle Künzelsau
Nähere Infos gibt es bei Gudrun Schaller (07940/984020) oder unter www.tauschkreis-sha.de

Eingestellt von: Wolfgang Köder
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.