Behindertenschule am Himalaya e.V.
25

Behindertenschule am Himalaya e.V.

Ihre Heimat ist: Künzelsau
25 Punkte
Wie und wofür werden Punkte vergeben?
Gleich vorneweg: Das Punktesystem ist kein Auswahlkriterium für den Abdruck von Artikeln. Die Punkte sind vielmehr Information und ein Aktivitätsindex unserer Nutzer.
Die Punkte im Überblick:
Eigene Registrierung: 5 Punkte
Selbst einloggen: 0,1 Punkte
Beiträge: 5 Punkte
Schnappschuss: 2 Punkte
Galerie: 5 Punkte
Kommentare: 0,5 Punkte
Kommentar bekommen: 0,5 Punkte
Bild-Kommentar: 0,5 Punkte
Bild-Kommentar bekommen: 0,5 Punkte
Neuer Kontakt: 1 Punkt
Einladungen: 2 Punkte
Einladung hat sich registriert: 1 Punkt
| registriert seit 20.09.2016
Beiträge: 4 Schnappschüsse: 0 Kommentare: 0
Folgt: 0 Gefolgt von: 0
Der Verein "Behindertenschule am Himalaya e.V." wurde 2004 als gemeinnütziger Verein gegründet und seither von Mitgliedern, Gruppen und den Kirchengemeinden der Seelsorgeeinheit Künzelsau unterstützt. Sein Ziel ist die Förderung des "Ashadeep" (deutsch: "Licht der Hoffnung"), einer Einrichtung der katholischen Diözese Bijnor in Nordindien, in der behinderte Kinder und Jugendliche ohne Ansehen ihrer Religion eine ihren Fähigkeiten entsprechende Ausbildung erhalten. Außer zur medizinischen und pädagogischen Betreuung der Heimbewohner trägt der Verein zur Förderung landwirtschaftlicher Projekte bei, die langfristig die finanzielle Unabhängigkeit der Institution sichern sollen. Sämtliche Mitgliedsbeiträge und Spenden kommen ohne Abzug den Projekten zugute. Spendenkonto: IBAN: DE62 6225 1550 0220 2739 92

Kontakt: Behindertenschule am Himalaya e.V., Grabenteichweg 14, 74653 Künzelsau, Telefon: 07940 8884, E-Mail: behindertenschule@web.de, Webseite: http://www.bsch-himalaya.com/

Ansprechpartner: Margarita Lips, Grabenteichweg 14, 74653 Künzelsau, Telefon: 07940 8884, E-Mail: behindertenschule@web.de
3 Bilder

Indien-Tag: Ein Fest für alle Sinne

Behindertenschule am Himalaya e.V.
Behindertenschule am Himalaya e.V. | Künzelsau | am 01.04.2015 | 5 mal gelesen

Ein Fest für alle Sinne war der Indien-Tag, den der Verein "Behindertenschule am Himalaya" am 22. März im Gemeindezentrum St. Paulus in Künzelsau ausrichtete. Der Festgottesdienst wurde mitgestaltet von einer indischen Tanzgruppe, die mit ihren harmonischen Bewegungen und farbenfrohen Gewändern zeigte, dass auch Tanz Gottesdienst sein kann. Die indischen Speisen wurden von den Besuchern allgemein gelobt. Durch Fotos...

10 Jahre Hilfe für behinderte Kinder in Indien

Behindertenschule am Himalaya e.V.
Behindertenschule am Himalaya e.V. | Künzelsau | am 13.03.2015 | 3 mal gelesen

Zu einem Indientag lädt der Verein "Behindertenschule am Himalaya" am Sonntag, 22. März, ins Gemeindezentrum St. Paulus in Künzelsau ein. Anlaß ist das 10jährige Vereinsjubiläum. Den Auftakt bildet um 10.30 Uhr ein Festgottesdienst mit Bischof John Vadakel. Nach einem Empfang im Gemeindezentrum geht es weiter mit Mittagessen und zahlreichen Aktivitäten, die den Besuchern einerseits den Subkontinent Indien und...

1 Bild

Reisebericht aus Indien

Behindertenschule am Himalaya e.V.
Behindertenschule am Himalaya e.V. | Künzelsau | am 04.11.2014 | 11 mal gelesen

Am 29. August sind wir, Margarita Lips und Laura Graziadei, auf Einladung von Bischof John Vadakel zum Behindertenzentrum Ashadeep in Nordindien gereist, das seit fast 10 Jahren von unserem Verein unterstützt wird und jetzt über 200 Kindern ein Zuhause und eine Ausbildungsstätte bietet. Wir wurden unglaublich herzlich empfangen und bekamen einen Einblick in die Arbeit der Priester, Schwestern und Lehrkräfte in Ashadeep und...

Besuch aus Indien

Behindertenschule am Himalaya e.V.
Behindertenschule am Himalaya e.V. | Künzelsau | am 21.08.2014 | 0 mal gelesen

Am 7. August besuchte John Vadakel, Bischof der Diözese Bijnor in Nordindien, zum zweiten Mal die katholische Kirchengemeinde St. Paulus in Künzelsau. Den Mitgliedern und Gästen des Vereins "Behindertenschule am Himalaya" berichtete er über zahlreiche Maßnahmen, die die Situation der Bewohner des Behindertenzentrums Ashadeep nachhaltig verbessern, etwa das durch Solarmodule gespeiste Stromnetz, die Versorgung der...