Aufräumen als Lebensprozess

Wann? 19.05.2017 19:30 Uhr

Wo? Hermann-Lenz-Haus, Kirchplatz 9, 74653 Künzelsau DE
Künzelsau: Hermann-Lenz-Haus | Loslassen und eine Neuorientierung im Leben werden möglich, wenn sich das in uns lösen kann, was den Kontakt zu uns selbst und anderen Menschen verhindert. Ist dies nicht möglich, suchen wir Halt in äußeren Dingen und verirren uns darin oftmals. Das führt zu einer Verwirrung und Chaotisierung der eigenen inneren Mitte, was sich u.a. durch das Sammeln und Anhäufen zeigt. Welche Bedeutung hat das Aufräumen in unserer materiell orientierten Gesellschaft, in der für die menschlichen Lebensprozesse immer weniger Raum bleibt?

Freitag, 19. Mai 2017, 19.30 Uhr
Hermann-Lenz-Haus, Künzelsau, Gebühr: 5 Euro
Vortrag von Petra Neisse, Waldorfpädagogin aus Bernau
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.