ELSA und LiF Kinder bei Mawell in Langenburg

Wassercheck im Dachpool in MaWell Resort Langenburg
Wer und was arbeitet eigentlich in einem Wellnessresort? Das klärten die Hausaufgaben- und Lernhilfegruppen, ELSA und LiF des Kreisdiakonieverbandes.
Das neue Wellness-Resort MaWell in Langenburg brachte die Antwort: Das Empfangspersonal begrüßt sehr freundlich und klärt den Ablauf des Aufenthalts ab. Masseure und Trainer arbeiten mit den Gästen, Haustechniker arbeiten unauffällig an der täglichen Instandhaltung der Pools und Saunen. Das Hausekeeping reinigt alle Räume, besonders natürlich die Zimmer, von denen aus man vom Bad die tolle Aussicht über Langenburg geniessen kann.
Gäste wollen nicht nur entspannen sondern auch essen und feiern. Dazu arbeiten die Köche und die Servicemitarbeiter auf Hochtouren. Zusätzlich gibt es noch einen Kräutergarten auf dem Dach und Gärtner für die Aussenanlagen. Einen super Ausblick hat man vom hohen Cocktailbarturm, inklusive schönem warmen Pool.
Damit aber die Gäste weiter entspannen konnten, gingen die ELSA und LiF Kinder nach der Führung ins beheizte Langenburger Freibad und ließen dort die Eindrücke des Tages bei einem leckeren Imbiss entspannt nachwirken.
Die Fahrt nach Langenburg sponserten Merlin und BLS, um die Busanbindung in den Ferien zu ermöglichen.
Kontakt: M. Hannig-Dümmler, Kreisdiakonieverband, www.diakonie-kuenzelsau.de
Eingestellt von: Marion Hannig-Dümmler
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.