Ganerben Gymnasium empfängt russische Austauschschüler

Russische Austauschschüler bei Bürgermeister Neumann
Einen Schüleraustausch der besonderen Art hat dieses Jahr das Ganerben-Gymnasium Künzelsau eingeführt: Nachdem mit dem Ehepaar Nohe bereits zwei Lehrer des Gymnasiums in Russland unterrichten, ist es auf deren Vermittlung gelungen, einen Austausch mit dem Ganerben-Gymnasium zu organisieren. Sieben Schülerinnen und Schüler des Gymnasiums 96 in Tscheljabinsk besuchten im Februar 2014 in Begleitung ihrer Lehrerin das Ganerben , um Deutschland näher kennenzulernen.
Dazu boten nicht nur die Aufenthalte innerhalb der deutschen Gastfamilien zahlreiche Gelegenheit, sondern auch die Teilnahme am Unterricht, die den kurz vor dem deutschen Sprachdiplom stehenden Russen zu Sprachpraxis verhalf.
Ein umfangreiches Ausflugsprogramm ließ den vielfältig interessierten Gästen dann Deutschland näherkommen: Sei es die Kunsthalle Würth in Schwäbisch Hall, der Besuch Stuttgarts und Straßburgs mit dem Europaparlament oder die Besichtigung von Audi Neckarsulm von Bürkert in Ingelfingen. Schlussendlich erhielten die Besucher bei einem Treffen mit Bürgermeister Neumann die Gelegenheit, die lokale Politik kennenzulernen.
Manuel Wolschke
Eingestellt von: Martin Reuter
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.