Helau und Alaaf in der Grundschule Kocherstetten

Originelle, bunte, kreative und lustige Faschingskostüme.
Wie schon seit Jahren, fand auch in diesem Schuljahr ein buntes Faschingstreiben an der Grundschule Kocherstetten statt. Traditionsgemäß standen am letzten Schultag vor den Faschingsferien statt Mathe, Deutsch oder MNK gemeinsames Spielen, Tanzen, Toben und Lachen auf dem Stundenplan.
Stolz präsentierten sich die Kinder in ihren tollen, teilweise selbst gemachten Kostümen. In den Klassen tummelten sich Hexen, Polizisten, Indianer und vieles mehr.
Besondere Aufmerksamkeit galt der äußerst originellen, selbst gemachten Kanone des „Lügenbaron Münchhausen“, die sogar funktionstüchtig war.
Zum Glück machte das Wetter so gut mit, dass die große gemeinsame Polonaise, an der alle Klassen teilnehmen, wieder im Schulhof stattfinden konnte. Unter großem „Helau“ und „Hol das Lasso raus….“ ging es auch im Kindergarten vorbei, wo sich die Kindergartenkinder gleich mit an die lange Schlange anhängten.
Stärken konnten sich die kleinen Narren wie immer am reichhaltigen Buffet, für das wie in jedem Jahr, die Eltern der Kinder sorgten und auf dem sich jede Menge liebevoll zurechtgemachte, selbst hergestellte Köstlichkeiten fanden.
Wie immer war die Faschingsfeier für die Kinder ein besonderes Highlight im Schuljahr, unser Dank gilt den Eltern, die uns dabei stets zuverlässig unterstützen!
Eingestellt von: Steffen Gahm
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.