Rosenmontagsblutspende in Künzelsau

Traditionell am Rosenmontag fand auch 2016 die Blutspende des Deutschen Roten Kreuzes in Künzelsau statt.

Verglichen mit dem letzten Jahr, als die Grippewelle die Zahl der Spender drastisch gemindert hatte, konnte der DRK-Ortsverein Künzelsau in diesem Jahr wieder zufrieden sein: Mit 451 Spenderinnen und Spendern, davon 43 Erstspendern, wurde das Ziel von 500 Blutkonserven nur knapp verfehlt. Aufgrund der aktuellen Knappheit an Blutkonserven hatte sich der DRK-Blutspendedienst eine besondere Überraschung ausgedacht: Jeder Spender bekam als Anreiz eine Armbanduhr geschenkt.

Das Rote Kreuz bedankt sich herzlich bei allen Helferinnen und Helfern der Bereitschaften, der Jugendfeuerwehr und allen Blutspenderinnen und Blutspendern. Die nächste Blutspende in Künzelsau findet am Donnerstag, 1. September statt.

Eingestellt von: Wolfgang Ellsässer
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.