Schulfest Kocherstetten _ Teil 4

Im Computerraum präsentiert die Klasse 3 ihre Angebote zur Naturerscheinung Magnetismus
Gelungener Ablauf
Am Samstag, den 25.6. hat die GS-Kocherstetten ihr beliebtes Schulfest gefeiert. Es gab viele tolle Stationen für die Eltern und Onkels (wie z.B. Origami, Quiz usw.) Kaffee und Kuchen waren auch mit drin, aber auch die Schichten der Kinder. Diese dauerten jeweils 30 min. In den Schichten mussten die Kinder der Klasse 1,2,3 und 4 die Eltern betreuen. Am Ende gab es noch eine Theatervorführung vom Marionettentheater Sperlich. Als die Schüler von dem Theater zurückkamen, waren die Wolken ganz schwarz und alle Tische, Bänke und Schirme mussten abgebaut werden. Alles war in 21 Minuten abgebaut.
Mattis, Klasse 4

Marionettentheater
Zum Abschluss des Schulfestes gab es für die Kinder noch ein Hänsel und Gretel-Marionettentheater. Viele der kleinen Zuschauer fanden es toll, weil es einmal anders war als im Märchenbuch. Am Anfang gingen die Eltern nicht mit Hänsel und Gretel in den Wald, um sie dort auszusetzen. Sondern die Kinder mussten alleine in den Wald gehen, um als Strafe für einen zerbrochenen Milchkrug Erdbeeren zu sammeln. Dann kam die alte böse Hexe und wollte sie mit einem goldenen Vogel zu ihrem Haus locken. Danach ging es weiter, wie es alle kennen.
Vielen Dank an das Marionettentheater Sperlich von Gerabronn.
Jonas, Klasse 4
Eingestellt von: Steffen Gahm
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.