Semi und Sparkasse besiegeln Bildungspartnerschaft

Vorstandsvorsitzender der Sparkasse Hohenlohekreis Werner Gassert und der stellvertretende Schulleiter des Schlossgymnasiums Künzelsau Manfred Schweitzer freuen sich bei der Vertragsunterzeichnung über die zukünftige enge Zusammenarbeit.
Sowohl die Landesregierung Baden-Württemberg als auch die IHK Heilbronn-Franken befürworten Bildungspartnerschaften zwischen Schulen und Unternehmen. Seit Kurzem gibt es eine weitere dieser Partnerschaften in Hohenlohe: Die Sparkasse Hohenlohekreis und das Schlossgymnasium Künzelsau (Semi) werden in Zukunft ausloten, welche Ziele gemeinsam verfolgt werden können und welche Unterstützung die Schule von der Sparkasse erhalten kann.

Dabei bleibt der Vertrag, der von Werner Gassert, Vorstandsvorsitzender der Sparkasse Hohenlohekreis, und Manfred Schweitzer, stellvertretender Schulleiter des Semi, unterzeichnet wurde, weitgehend flexibel, um ihn stets an die aktuellen Bedürfnisse anpassen zu können. So sind beispielsweise ein Bewerbungstraining und Angebote im Rahmen von BOGY (Berufsorientierung am Gymnasium) Teil der Kooperation.

Weitere Elemente wie Informationsveranstaltungen, Betriebsbesichtigungen oder Unterrichtsmaterialien kommen hinzu. Einmal jährlich werden sich die Kooperationspartner treffen, um Bilanz zu ziehen und weitere Aktivitäten zu besprechen.
Eingestellt von: Hannelore Gloger
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.