Technik begeistert Viertklässler der GS Kocherstetten

Ideen für Spielplatzgeräte werden entwickelt
Die Klasse 4 der Grundschule Kocherstetten fährt das ganze Halbjahr über jeden Mittwoch in die Georg-Wagner-Schule nach Künzelsau. Dort feilen, sägen, schmirgeln und bohren sie mit dem Techniklehrer Matthias Maier und der Grundschullehrerin Anne Metz. Das macht allen sehr viel Spaß!
Beim ersten Technik-Unterricht wurden Fahrzeuge mit Fischer-Technik-Teilen gebaut. In den Fischer-Technik-Koffern sind viele Bauteile, die man zusammenstecken und -schrauben kann. In den folgenden Doppelstunden war Sägen und Feilen an der Reihe: mit Hilfe von Ausstechformen wurden Obst- oder Tierformen präzise mit Bleistift aufs Holz gezeichnet, ausgesägt und glatt gefeilt. Die entstandenen Teile eignen sich gut als Geschenk.
Beim letzten Unterricht wurden in Gruppen- und Partnerarbeit interessante Spielgeräte selbst entwickelt, aus Fischer-Technik-Teilen gebaut und auf der geräumigen Werkbank zu einem kompletten Abenteuerspielplatz zusammengefügt. Auf weitere interessante Aufgaben und Arbeitsbereiche sind alle schon mächtig gespannt.





Eingestellt von: Steffen Gahm
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.