VdK-Servicestelle Künzelsau feierlich eröffnet

In Künzelsau feierte der aktuell 220 000 Mitglieder starke Sozialverband mit vielen Gästen die Einweihung seiner 33. Servicestelle im Südwesten. „Wir tragen so dem gestiegenen sozialrechtlichen Beratungs- und Hilfebedarf vieler Menschen im Lande Rechnung“, betonte der Stuttgarter VdK-Landesverbandsgeschäftsführer Hans-Josef Hotz. Im Beisein des VdK-Vizepräsidenten Roland Sing sowie des Ersten Landesbeamten, Gotthard Wirt, und vieler weiterer Repräsentanten von Behörden, Rehaträgern und sozialen Einrichtungen verwies Hotz auf die bereits mehr als 100 anhängigen Klageverfahren, die die Volljuristin Yvonne Bellmann seit der Büroeröffnung im Juni 2015 bearbeitet. Die hauptamtliche VdK-Sozialrechtsreferentin vertritt Mitglieder, auch Neumitglieder, bei Streitfällen beispielsweise mit gesetzlichen Krankenkassen, Pflegekassen, der gesetzlichen Rentenversicherung, der gesetzlichen Unfallversicherung, dem Landratsamt (Behindertenrecht), dem Sozialamt oder auch dem Jobcenter.
Das neue VdK-Büro im Frankenweg 3 befindet sich in unmittelbare Nachbarschaft zum Demenzzentrum. Die guten Kontakte zu dieser Einrichtung würdigte der VdK-Kreisvorsitzende von Künzelsau, Rolf Käpplinger.


Eingestellt von: Rolf Käpplinger
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.