Dav Seniorengruppe verbringt 4 Tage im Allgäu

Die Künzelsauer DAV-Senioren auf dem Nebelhorn
Nach mehrjähriger Pause hat sich die Seniorengruppe des Künzelsauer Alpenvereins am 19.06. wieder einmal zu einer 4–tägigen Tour mit Hotelübernachtung aufgemacht. Ziel war Oberstdorf in den Allgäuer Alpen.
Dass bereits die erste Tour zum Freibergsee und zur Skiflugschanze teilweise unterm Regenschirm absolviert werden musste konnte der guten Stimmung unter den 17 Teilnehmern keinen Abbruch tun.
Gestärkt durchs umfangreiche Frühstücksbüfett konnte am zweiten Tag nichts schiefgehen: Alle Teilnehmer meisterten den anspruchsvollen Aufstieg durch den beeindruckenden Hölltobel hinauf zu den 500 Jahren alten Holzhäusern des einstigen Bergbauerndorfes Gerstruben. Von hier ging´s nun – gestaffelt nach Lust und Leistungsfähigkeit der Teilnehmer – auf unterschiedlichen Wegen zurück zum Quartier.
Der beteiligten Altersgruppe angemessen wurde der dritte Tag: Eine gemeinsame Wanderung durch die immer wieder beeindruckende Breitachklamm mit Rückweg über den Zwingsteg.
Am letzten Aufenthaltstag stand bei bestem Wetter das Nebelhorn auf dem Programm. Da der Aufstieg über den Gleitweg wegen noch nicht behobener Winterschäden nicht möglich war musste die Seilbahn genommen werden. Das haben nicht alle bedauert. Die gelungenen Tage förderten den Wunsch nach einer Wiederholung im nächsten Jahr.

Eingestellt von: Jürgen Kendel
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.