Ein Besuch in Meran

Auf dem diesjährigen Ausflugsprogramm der Seniorenmannschaft des FV Künzelsau stand der wunderschöne Ort Meran in Südtirol. Von Freitag, 2. Oktober bis Sonntag 4. Oktober war gute Laune und gutes Wetter angesagt.
Einquartiert hatten sich die Künzelsauer im Hotel „Mountain Living“ in St. Valentin auf der Heide. Auf dem Weg dorthin besichtigten die über 30 „Kurzurlauber“ die Highline 179, die mit 406 Metern längste Fußgängerhängebrücke der Welt. Dort konnten Schwindelfreie in 114 Metern Höhe von der Ruine Ehrenfried zum Fort Claudia schweben. Am Samstag stand eine Radtour von Mals nach Meran auf dem Programm, 62 Kilometer durch den wunderschönen Vinschgau. Es blieb auch genug Zeit zum Besichtigen und Shoppen in Meran, herrlicher Sonnenschein tat sein Übriges dazu. Bei Livemusik und Käse- und Weinprobe gingen auch die Abende viel zu schnell vorüber, zum Abschluss am Sonntagabend ließen es sich die Mitgereisten in der Wiesenkelter in Verrenberg noch einmal richtig schmecken.

Eingestellt von: Thomas Leyhe
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.