Hauptversammlung Schützengesellschaft Künzelsau

v.l H.Opitz, E.Sanockyj, G.Dümmler, F.Dümmler,C.Wendtland,P.Meier, V.Müller
Bei der gut besuchten Hauptversammlung der Schützen ging es sehr zügig zur Abarbeitung der Tagesordnung. Wichtige Punkte wie die Berichte des Vorsitzenden, der Kassiererin und des
Sportleiters wurden übersichtlich dargestellt und vorgetragen.
So gab es bei der Entlastung des Vorstands ein einstimmiges Votum für die Zufriedenheit der Vereinsführung. Zur Wahl standen der Vereinsoberschützenmeister Friedrich Dümmler, der 2.Schützenmeisters Hans-Peter Sturm und der Sportleiter Roland Heink.
Alle drei wurden für eine weitere Amtsperiode wiedergewählt.
Es wurde über die Bauarbeiten des Luftdruckstandes berichtet, sowie die anstehenden Aktivitäten
wie der 1. Mai und das Strassenfest in Erinnerung gebracht, damit sich viele freiwillige Helfer finden.
Für besondere Verdienste im Verein wurden mit der silbernen Verdienstnadel Volker Müller, Janos Soti sen. und Janos Soti jun. , sowie von der Bogenabteilung Peter Meier und Christine Wendtland geehrt. Die Vereinsnadel in Gold erhielt Rainer Bürkert.
Vereinskönige in Luftpistole wurde Roland Heink, in KK-Gewehr Kai Murawski
Vom Württembergischen Schützenverband und vom Deutschen Schützenbund wurden geehrt für 25 jährige Mitgliedschaft Tilman Wunderlich, für 40 Jahre Gerda Dümmler, Ernst Sanockyj und
Hartmut Opitz.

Eingestellt von: Hartmut Opitz
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.