Neue Schule-Verein-Kooperation in Künzelsau

Marino Höhnke, Heinrich Bauer, Christoph Werk und Barbara Schütz besiegeln die neue Schule-Verein-Kooperation.
Mit Beginn des zweiten Schulhalbjahres im Februar 2015 startet die neue Schule-Verein-Kooperation zwischen der Georg-Wagner-Schule und der Tennisabteilung des TSV Künzelsau.

Das Angebot richtet sich an Grundschüler der Klassenstufen 3 und 4 und ist Teil des offenen Ganztagesbetriebs der Künzelsauer Georg-Wagner-Schule.

Unter der fachlichen Anleitung des staatlich geprüften Tennislehrers Heinrich Bauer von der gleichnamigen Tennisschule und Marino Höhnke, DTB-Lizenztrainer und deutscher Ranglistenspieler, werden die Kinder spielerisch und mit viel Spaß an die beliebte Rückschlagsportart Tennis herangeführt.

Mit sportübergreifenden Elementen der Ball- und Laufschule sowie mit tennisspezifischen Übungen und Spielformen stärken die Kinder ihre allgemeinen sportmotorischen und koordinativen Fertigkeiten. Tennis schult darüber hinaus in hohem Maß die Konzentrations- und Reaktionsfähigkeit.

Christoph Werk, Jugendwart der TA TSV Künzelsau und Initiator der Kooperation freut sich auf die neue Aufgabe: „Das Angebot ist für die Schülerinnen und Schüler sicher sehr attraktiv. Tennis ist eine unglaublich faszinierende Sportart. Heinrich Bauer und Marino Höhnke leben tagtäglich diese Faszination und werden sie an die Kinder weitergeben, da bin ich mir sicher".
Eingestellt von: Christoph Werk
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.