Talentsichtung am Olympiastützpunkt in Stuttgart

Lena Scharpfenecker Fotograf: B. Grüneberg, Ort: Stuttgart (Foto: B. Grüneberg)
Lena Scharpfenecker kurz vor Berufung in den F- Kader des Württembergischen Leichtathletik Verbandes:
Eine wichtige Hürde auf dem Weg zur Berufung in den Förderkader (F-Kader) des Württembergischen Leichtathletik Verbandes konnte die 13- jährige Lena Scharpfenecker am Wochenende bei der Talentsichtung am Olympiastützpunkt in Stuttgart überspringen.
Die Athletin des TSV Künzelsau, die seit 2010 im KTV- Leichtathletik- Stützpunkt trainiert, zeigte bei diesem Talentsportfest einen starken 6- Kampf und erkämpfte sich unter den 49 gestarteten Top- Athletinnen ihres Jahrgangs einen unglaublichen 3. Platz.
Nach den Herbstferien, Anfang November, wird Lena einen Sichtungslehrgang an der Landessportschule in Albstadt absolvieren, gemeinsam mit den Talenten aus dem Badischen Leichtathletik Verband. Hier gilt es, eine Reihe sportmotorischer Tests so gut wie möglich zu absolvieren, um sich einen der 65 Plätze im F- Kader Baden- Württembergs zu sichern.
Birgit Grüneberg
-Trainerin-

Eingestellt von: Silvia Hertweck
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.