Tennis-Junioren krönen Leistung mit Aufstieg

Ungeschlagen zum Aufstieg. Die Künzelsauer Tennisjunioren U14. Von links: Kevin Müller, Felix Lüdemann, Paul Kienberger und Constantin Werk Fotograf: privat (Foto: privat)
Die Junioren U14-Mannschaft der Tennisabteilung des TSV Künzelsau wurde ihrer Favoritenrolle gerecht und steigt ungeschlagen in die zweithöchste Liga auf.

Dabei zeigte das Team um Mannschaftsführer Constantin Werk eine beeindruckende Leistung. Nach drei klaren Siegen gegen Ingelfingen, Ilsfeld und Talheim kam es im abschließenden Spiel gegen den direkten Verfolger TC Weinsberg zum Finale. Nach engen Ergebnissen in den vergangenen Jahren versprach dieses Duell einige Spannung. Entsprechend konzentriert gingen die Künzelsauer in das Spiel und zeigten ihre beste Saisonleistung. Mit einem fulminanten 6:0 deklassierten die Künzelsauer den Gegner aus Weinsberg und sicherten sich damit hochverdient den Aufstieg.

Dabei war dieser Erfolg für drei Spieler etwas ganz besonderes: Felix Lüdemann, Constantin Werk und Paul Kienberger spielten ihre "Abschiedstour" und wechseln im kommenden Jahr in die Altersklasse U18.

Als „Belohnung“ trainieren die Spieler bereits in der höheren Stufe des Leistungskaders mit. Außerdem wird ein Großteil des Teams mit der Künzelsauer Tennisschule Bauer in das Pfingst-Trainingslager nach Kroatien fahren, um sich dort mit den „Großen“ auf die kommende Sommersaison vorzubereiten.
Eingestellt von: Christoph Werk
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.