Tennisabteilung investiert in neue Jugendprojekte

Koordinationstraining der neuen U10 Gruppe
Seit Januar bietet die Tennisabteilung des TSV Künzelsau ihr seit Jahren erfolgreich durchgeführtes Leistungstraining nun auch für die jüngste Altersgruppe 5 bis 9 Jahre an. Talentierte und leistungssportlich orientierte Kinder erhalten hier zusätzliche Trainingseinheiten mit den Schwerpunkten Koordination und Spielfähigkeit.

Am 3. Februar startete mit der Schulkooperation das zweite große Projekt. Damit passt sich die Abteilung der veränderten Schullandschaft an. Im Rahmen des Ganztagsschulbetriebs erhalten Kinder der Klassenstufen 3 und 4 der Künzelsauer Georg-Wagner-Schule Tennis- und Bewegungsunterricht. Betreut werden sie in der Künzelsauer Tennishalle von hauptberuflichen Trainern und einem Sozialpraktikanten aus der eigenen Jugend.

Beide Projekte werden in hohem Maß von der Abteilung bezuschusst. Gerade in der Kooperation sieht Jugendwart Christoph Werk Chancen für Verein und Schule: „Wir sind flexibel, haben sehr gut ausgebildete Trainer und dem neuen Bildungsplan angepasste Trainingskonzepte. Außerdem bieten wir mit unserer eigenen Tennishalle eine Alternative zu den vielfach ausgelasteten Sporthallen. Wenn wir dann noch ein paar Schüler für unser eigenes Leistungstraining begeistern können, umso besser“.

Weitere Informationen gibt es unter www.tennis-kuenzelsau.de
Eingestellt von: Christoph Werk
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.