Wanderung der Jazz Frauen

Einen herrlichen Ausblick über das Jagsttal bietet der Pfad der Stille
Die Wanderung der Jazz-Frauen des SC Kocherstetten führte in diesem Jahr ins Jagsttal auf den Pfad der Stille. Ausgangspunkt war Mulfingen. Entlang des Sportgeländes ging es hinein ins Rogggelshäuser Tal. Ein schöner Waldweg brachte die Gruppe bergauf Richtung „Saubühl“. Durch einen steilen Pfad kam man zu einem wunderschönen Waldbildstock mitten im Wald. Weiter ging es hinüber nach Simprechtshausen. Inzwischen zogen dunkle Gewitterwolken auf. In einer Scheune fand die Gruppe Schutz vor dem Regen, der aber nicht lange anhielt. Ein idyllischer ruhiger Waldweg führte durchs „Himmelreich“ ins Jagsttal hinunter, bald war man in Heimhausen, wo ein schöner Dorfplatz mit Brunnen zu einer Rast einlud. Ein Erdweg führte durch den Wald Richtung Jagstberg, danach bergab Richtung St. Anna Kapelle. Zurück in Mulfingen war es Zeit für eine Kaffeepause, bevor es durch die Ortsmitte wieder zum Ausgangspunkt ging. Da bis zum gemeinsamen Essen in Buchenbach noch Zeit war, wurde beschlossen, von dort aus noch eine kleine Tour zu machen, bevor im Gasthaus zum Ochsen der Abschluss gemacht wurde.

Eingestellt von: Carola Retzbach
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.