Standing Ovations in Langenbeutingen und Möckmühl

Hail Holy Queen
Dass Sonja Wagenblast-Türmer mit dem Chor Grenzenlos den Musikgeschmack des Publikums getroffen hatte, wagte am Ende des Konzerts „Heaven & Earth“ am 15.11. niemand mehr zu bezweifeln. Mit einem ruhig begonnenen „I Will Follow Him“ - bekannt aus dem Film „Sister Act“ - wurde die Aufführung eröffnet. Der Wechsel zwischen ruhig gesungenen Passagen wie beispielsweise in „One Small Voice“ und peppigen mitreißenden Songs wie „Let My Light Shine Bright“ und „Hail Holy Queen“ verhalfen dem Konzert zu einer abwechslungsreichen Veranstaltung. Die Darbietung von Xavier Naidoos Hit „Dieser Weg“ begeisterte die Zuschauer besonders. Musikalisch sehr gut begleitet wurde der Chor von der Pianistin Nadine Dorsch und dem Schlagzeuger Christoph Beck. Peter Nenninger, der auf sympathische Art den Abend moderierte, gab den Zuhörern zudem Einblick in die Inhalte zweier englischer Lieder und erzählte zur Einstimmung auf „Lenas Sång“ eine Zusammenfassung des Films „Wie im Himmel“. Johannes Schuster setzte mit einer sehr schönen Beleuchtung den Chor und die Kirche ins rechte Licht. Am Ende wurde heftig applaudiert. Das Publikum erhob sich und forderte laut rufend Zugaben. Nun sang der Chor noch „Geboren um zu leben“ und „Angels". Die zweite Aufführung am Tag darauf in Möckmühl war ebenso erfolgreich.
Eingestellt von: Esther Rüdinger
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.