Anekdoten aus alten Zeiten

Die Vorstandschaft bedankt sich bei den langjährigen passiven Mitgliedern. (Foto: privat)
Lauffen: Musikschule |

Passive Mitglieder des Akkordeon-Orchesters Lauffen erinnern sich

Langjährige passive Mitgliedschaft muss honoriert werden. Deshalb lud die Vorstandschaft des Akkordeon-Orchesters Lauffen (AOL) ihre Jubilare zu Kaffee und Kuchen ein.
"Wir wissen es sehr zu schätzen, dass unsere passiven Mitglieder über so lange Zeit mit dem Verein in Kontakt bleiben", betont die geschäftsführende Vorsitzdene Silvia Blattert. "Besonders freuen wir uns natürlich, dass sie regelmäßig unsere Veranstaltungen besuchen".
Der Verein bedankt sich mit einer Urkunde und einem Geschenk bei Ruwen Glück für 30 Jahre, bei Gerhard Glück, Heidrun Häußermann und Luise-Lore Pfannenschwarz sogar für 40 Jahre Mitgliedschaft. Bereits seit 50 Jahren sind Silvia Volz, Heinz Bucher und Guido Zini dem Verein verbunden und unglaubliche 70 (!) Jahre ist Anni Zini ein fester Bestandteil des AOL.
Manfred Eibl hält bereits seit 60 Jahren dem Verein die Treue. Er hat sein Mitgliedsheft Nummer "83" mitgebracht. „Damals mussten wir unseren Beitrag noch bar bezahlen und bekamen dann einen Stempel ins Heft“, erinnert er sich.
Auch die anderen Anwesenden nutzen die Möglichkeit zum Schwelgen in alten Zeiten und tauschen einige lustige Anekdoten aus.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.