Ausflug der Lauffener LandFrauen

Wertheim mit Burg Fotograf: W.Setzer-Höll, Ort: Wertheim (Foto: W.Setzer-Höll)
Die Landschaften unserer Region sind zu schön, um auf der Autobahn daran vorbeizubrausen. Also fuhr der LandFrauenbus durchs schöne Jagsttal und hielt zum „Brezelstop“ beim Kloster Schöntal. Danach ging es weiter in den Tauberbischofsheimer Stadtteil Distelhausen zur gleichnamigen Brauerei, wo den LandFrauen bei einer Führung gezeigt wurde, wie aus Wasser, Malz aus heimischem Getreide und Hopfen die verschiedenen Biersorten gebraut werden. Nach dem Mittagessen und einer kleinen Bierprobe ging es durch das liebliche Taubertal nach Wertheim ins Glasmuseum. Bei einer Führung wurde erklärt, wie Wertheim zur Glasverarbeitung kam wurde wie vielfältig der Werk(t)stoff Glas, seine Herstellung, Verarbeitung, Verwendung doch sein kann. Die Ausstellung zeigt Glasprodukte von A wie Antikes Glas oder Glas-Augen bis Z wie Zeiss-Linse oder Zähne aus Glas. Der Glasbläser demonstrierte, wie eine Glaskugel mit spinnenförmigen Glasfäden darin entsteht. Natürlich wurde auch die Sonderausstellung "Faszination Bienen - glasklar und stockdunkel" besichtigt, schließlich ist die Biene ja das „Wappentier" der LandFrauen. Nach einem Bummel durch Wertheim ging es wieder heimwärts. Und zwar ganz gemütlich dem Main entlang bis Miltenberg und durch den Odenwald, weil’s da so schön ist.
Eingestellt von: Waltraud Setzer-Höll
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.