Die Schifffahrtspoller bei KunstamKies

Die Schifffahrtspoller bei KunstamKies
Gusseiserne Poller, gefüllt mit Beton. Pure Solidität.
Solide mussten sie auch sein. Schließlich sollten an ihnen Schiffe Halt finden, die Kohle für´s Zementwerk brachten. Mit viel Mühe und Aufwand wurden sie im Ruhrgebiet befüllt, den Rhein hochgezogen, bis Lauffen an Kettenschleppschiffen geschleppt und dann machten sie gegenüber dem Zementwerk fest.

Am 3. Juli 1890 erreicht das erste Schiff im Kettenzug Lauffen. Da waren die Poller noch ganz neu. Sie tragen Jahreszahlen von 1887, 1888 und 1889.
Wie lange die Kettenschifffahrt bis Lauffen betrieben wurde, war bislang nicht zu recherchieren.

Die Poller am Neckar gegenüber dem Zementwerk sind seit einiger Zeit weg. Kaum einer hat es bemerkt. Aus technischen Gründen wurden sie entfernt. Jetzt sind drei davon wieder aufgetaucht. Sie stehen jetzt vor „Kunst am Kies“, und laden ein zu verweilen und den schönsten Neckarblick zu genießen.


Eingestellt von: Andrea Kammerer
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.