Ferien-Programm in Kneipp-Anlage Lauffen

Gespannt lauschen die Kinder der Geschichte von Sebastian Kneipp Fotograf: privat//ak (Foto: privat//ak)
„Warum heißt das denn Kneippanlage?“
Nun, die Kinder wissen jetzt warum.
Im Ferienprogramm beim Kneipp-Verein lernten sie Pfarrer Sebastian Kneipp und seine Gesundheitslehre kennen. Heide Böhner erzählte von den Beobachtungen und Selbstversuchen des jungen Bastl und wie sich daraus eine Gesundheitsbewegung entwickelte, deren Säulen das Wasser, die Ernährung, Bewegung, Heilpflanzen und eine gesunde Lebensführung sind.
All das wurde auch gleich am eigenen Leib erprobt: Wassertreten, Heilwickel, Sackhüpfen, Quarkbrot und Rohkost in der Mittagspause mit Apfelsaft und Kräutertee...ein lebendiger, lebhafter, fröhlicher Tag in der Kneipp-Anlage Lauffen!



Eingestellt von: Andrea Kammerer
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.