Wandern mal anders: treppauf, treppab in Stuttgart

Gruppenfoto während der Stäffelestour im Stuttgarter Osten Fotograf: Sibylle Tröber, Ort: Stuttgart (Foto: Sibylle Tröber)
Zum wiederholten Male ging es am Sonntag, 10. April auf Stäffelestour nach Stuttgart.
Bei sonnigem Wetter konnte die Wanderführung Thomas Grau und Sylvia Wiedmann im Schlossgarten 41 Teilnehmer für die Tour in den Stuttgarter Osten begrüßen.
Gespannt waren viele, was der Tag wohl so bringen mag, zumal diese Art von Wandern doch für den ein oder anderen das erste Mal war.
Nach der Wullestaffel ging es Stäffele für Stäffele bergan bis zum Eugensplatz mit dem Galatea-Brunnen und der Loriot-Säule. Weitere Stäffele folgten.
Über den Albrecht-Goes-Platz und der Villa Reitzenstein, von wo man herrliche Blicke auf Stuttgart geniessen konnte, führte die Tour weiter treppauf und treppab in den Stadtteil Gablenberg. Die Buchwaldstaffel - mit über 250 Stufen die längste Staffel dieser Tour - ließ die Teilnehmer nochmals alle Kräfte mobilisieren. Durch eine sehr schöne Kleingartenanlage marschierte die Gruppe über mehrere Stäffele dann bergwärts nach Gaisburg.
Bei der Schlusseinkehr schöpfte so mancher - im wahrsten Sinne des Wortes - wieder Kraft durch einen Gaisburger Marsch.
Die Teilnehmer waren sich insgesamt einig, einen schönen und informativen Tag erlebt zu haben.
Spaß (und auch ein bisschen stolz) hat's allemal gemacht, die 2.438 Stufen zu bezwingen!
Fortsetzung erwünscht!
Eingestellt von: Sibylle Tröber
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.