Minutenlanger Applaus beim Weihnachtsoratorium

Die volle Kirche St. Kilian Massenbachhausen Fotograf: Dietrich Müller Massenbachhausen, Ort: St. Kilian Massenbachhausen (Foto: Dietrich Müller Massenbachhausen)
Nach monatelanger Vorbereitung entführte der gemischte Chor der Chorgemeinschaft Massenbachhausen die Zuhörer in die Geschichte der Weihnachtszeit mit Ausschnitten aus dem Weihnachtsoratorium von Johann Sebastian Bach. Gemeinsam mit Sängern der Kantorei Grefrath zog der Chor mit Lichtern stimmungsvoll in die voll besetzte und schmuckvoll ausgeleuchtete Kirche ein. Bald darauf klang es mächtig "Jauchzet, frohlocket“. Die Arie "Bereite dich Zion" für Altstimme wurde grandios von Olga Kunz gesungen. Die Choräle wurden an Violinen, Viola, Violoncello, Oboe und Orgel professionell begleitet. Zwischen den Chorälen erzählte der Evangelist (Achim Terhoeven) den Verlauf der Weihnachtsgeschichte. Die Arien im Sopran sangen Pauline und Ivonne Terhoeven, deren Stimmen kraftvoll und anrührend durch das Kirchenschiff zogen. Reiner Bartelmann und Toshiaki Tanaka als Basssolisten meisterten ihre Auftritte glänzend. Auch bei den Sängerinnen und Sängern der Chorgemeinschaft hatte sich die monatelange Vorbereitung gelohnt. Chorleiterin Olga Kunz wusste die Sängerinnen und Sänger zu motivieren.
Die bewegenden Chöre und Choräle wurden mit großer Sicherheit, voller Inbrunst und Leidenschaft gesungen. Das Publikum honorierte die rundum gelungene Aufführung mit minutenlangem stehendem Applaus.


Eingestellt von: Ingrid Bender
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.