Volles Haus beim Theater -und Liederabend

ProVocale Auftritt beim Theater- und Liederabend
Die Chorgemeinschaft konnte am vergangenen Wochenende auf 160 Jahre Chor und auf 40 Jahre Theaterspiel in Massenbachhausen zurückblicken.
Vor einem ausverkauften Haus sangen und spielten sich die Akteure der Chorgemeinschaft Massenbachhausen in die Herzen der Zuschauer. Bereits die Grundschulkinder erfreuten mit ihren hellen und klaren Stimmen. Unter der Leitung von Tabea Raidt boten sie mit "Schneeflöckchen, Weißröckchen", dem Kanon "Heho, spann den Wagen an" und "Die Gedanken sind frei" ein buntes Repertoire. Der gemischte Chor bot Lieder aus der Zeit der Zigeuner und Landleute. "Der Chor der Landleute" aus der Oper "Die verkaufte Braut" und die Brahmschen Zigeunerlieder wurden schwungvoll und lebhaft vorgetragen. ProVocale erfreute mit "You can´t hurry love", "Ohne Krimi geht die Mimi nie ins Bett", "Ding a Dong" und "Durch den weißen Winterwald". Lang anhaltender Applaus war der Lohn. Die Chorleitung beider Chöre hatte Olga Kunz, am Klavier spielte Andrej Klassen, am Schlagzeug Erich Schulz.
Die Theatergruppe Bretterbande überzeugte schauspielerisch mit "Im Frauenknast bei Schloss und Riegel" von Brigitte Wiese und Patrick Siebler. Die Verwicklungen des Gefängnisdirektors mit seiner finanzkräfigen Gefangenen und dem Staranwalt ließ die anderen Gefangenen nicht zur Ruhe kommen
Eingestellt von: Ingrid Bender
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.