PKW-Brand greift auf Carpot über

Zu einem PKW-Brand wurde die Abteilung Korb in die dortige Widderner Straße gerufen. Nachdem bei der ILS weitere Notrufe mit der Mitteilung des Brandübergriffes auf ein Carport sowie die Giebelseite eines Wohnhauses eingingen, wurde zur Unterstützung die Abteilung Möckmühl mit einem Löschzug nachalarmiert.
Vermutlich durch Schweißarbeiten entstand an einem VW LT-Transporter ein Brand, welcher scheinbar erst zeitversetzt bemerkt wurde. Eingeleitete Löschversuche des Besitzers schlugen fehl. Nachdem durch die große Hitzeeinwirkung die Fenster am benachbarten Wohnhaus barsten, wurde von der dortigen Besitzerin die Feuerwehr alarmiert.
Das Feuer hatte bereits einen Carport sowie einen Stapel Holzbalken entzündet. Die Feuerwehr löschte den PKW-Brand ab und brachte zur Kühlung zwei 5-kg Gasflaschen aus dem Fahrzeug.
Anschließend wurden das Carport und die Holzbalken abgelöscht.
Das Wohnhaus wurde mit Hilfe der Wärmebildkamera kontrolliert.

Am Einsatz waren beteiligt:
1 Polizeistreife - Revier Neckarsulm
1 Tanklöschfahrzeug
1 Hilfeleistungslöschgruppenfahrzeug
1 Drehleiter
1 Kommandowagen
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.