Die historische private Briefzustellung

In den Naechten ,Wochen beginnen wir mit einer kleinen Dokmentation,über die historische private Briefzustellung-
Sie haben richtig gelesen-private Briefzustellung.
In vielen Koepfen der Bevölkerung,kennt man heute nur das Postwesen,öffenlichen Post,das es ja erst seit ca.100
Jahren,durch die Einführung,des Postmonopols gab.
Wie war das aber dafor,-gab es da auch schon Briefzusteller?und wie sa deren Arbeit,aus?
Lassen sie sich mitnehmen ,auf ein Geschichliche Zeitreise und sicherlich,bekommen Sie einen neuen Blickwinkel,über
die Arbeit des privaten Post und Briefwesens.

Post-lateinisch posta
Brief -brevis-libellus-so die beiden wichtigsten Begriffe,des moderenen Postwesens-am Beginn der Repptage,aber zunächst mal,zum Grundprinzip-das eigentlich relativ einfach ist.
Kaufleute und Händler uchten nach einer Moeglichkeit, der Komunikation,und da bot sich natürlich die Möglichkeit an
Boten mit den geschriebenen Nachrichten los zuschicken,auch Stadtverwaltungen,schlossen sich bald dieser Möglickeit an-ja sogar die Geislichkeit fand eine gute Loesung.
Zunächt, erledigten,die Kaufleute,die nachrichtenübermittlung,noch während des Verkaufs,der Waren-
bis man eigen Boten lochickte-der Beruf des Postboten war geboren.
Soweit der erste Teil,der Dokumentation
Eingestellt von: Harald Erasimy
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.