Jahresrückblick 2013

Auch 2013 haben viele ehrenamtliche Helfer/-innen es möglich gemacht, dass der Weltladen Möckmühl in der Innenstadt täglich geöffnet werden konnte. Das Warenangebot reicht von Kaffee, Tee und sonstigen Lebensmitteln über Schmuck und Lederwaren bis hin zu originellen Haushalts- und Geschenkartikeln.
Das Angebot wechselt ständig und ein Besuch im Weltladen lohnt sich immer.
Auch eine gute Tasse Kaffee, Cappuccino, Tee oder Schokolade gibt es dort und natürlich auch Informationen über die Produkte und die Fair-Handels-Häuser und Projekte, die dahinter stehen.
Durch Spenden und Beiträge der Vereinsmitglieder und die Arbeit vieler Ehrenamtlicher war es auch 2013 wieder möglich die Projekte, zu denen schon jahrelange Kontakte bestehen, finanziell zu unterstützen:
-Förderverein Freundeskreis Nord-Argentinien, Josef/José Maier
-Arco Iris, Straßenkinderprojekt Pfarrer Neuenhofer, La Paz
- Verein zur Förderung Cotlands Western Cape, Südafrika / Franz Seibold
-Menschenrechtskomitee Huacho, Peru /kath. Kirchengemeinde 12 Apostel, Mannheim
Leider war es José Maier 2013 nicht möglich Möckmühl während seines Deutschlandaufenthaltes zu besuchen, doch Franz Seibold berichtete ausführlich über „Cotlands Western Cape“ , das kranken, verwaisten oder missbrauchten Kindern ein
Eingestellt von: Ute Vachaja
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.