Mehr Radschnellwege geplant

Laut einer Pressemeldung,
des Allgemeinen Deutschen Fahrradclubs,plant der Bundesverkehrsminister
ein Förderprogramm,für Radschnellwege--
Aus Haushaltsmitteln,des Bundesverkehrsministeriums,werden 25-30 Millionen
Euro zur Verfuegung gestelt-
Damit-möchte,man ein Signal,auch für die Länder setzen,
um auch einer der schwächsten Verkehrsteilnehmern eine noch grössere Cance zu geben.
Das ganze,wird sich auch bei den Umweltschützern gern gesehn.
Das erste Pilotprojekt,wurde übrigens,auf der Rs1 im Ruhrgebiet,bereits begonnen-
nun sind wir natuerlich,auf die Rektionen,von Wilfrid Hermann,aus Stuttgart gespannt-
was von den obersten Verkehrsplanern des Landes ,noch kommt....
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.