Schwimmteam des Gymnasiums Möckmühl beim RP-Finale

Mit einem erfolgreichen 2. Platz bei den Kreismeisterschaften der WK IV/1 (Jg. 2005-2002) in Neckarsulm qualifizierten sich die Schülerinnen des Gymnasiums Möckmühl Anna Baumbach, Joelle Edinge, Franziska Hinz, Luisa Jochim, Melinda Käferstein, Amelie Klier, Nora Quitzsch, Ricarda Retzbach, Jule Schulz, Helena Schübel, Nina Usenbenz und Jana Usenbenz für das Regierungspräsidiumsfinale „Jugend trainiert für Olympia“, welches am 11. Mai 2015 stattfand. Im Leo-Vetter-Bad Stuttgart trafen die fünf besten Mannschaften aller Kreise des Stuttgarter Regierungsbezirks aufeinander.
Gut gelaunt und hoch motiviert reisten wir mit einem Bus gemeinsam mit dem ebenfalls qualifizierten Schwimmteam der Jungen des ASG Neckarsulm und dem Mädchenteam des JKG Heilbronn nach Stuttgart. Das Schwimmteam Möckmühl präsentierte sich sehr stark und konnte sich mit verbesserten Schwimmzeiten sowie der drittschnellsten Wettkampfzeit einen hervorragenden 3. Platz sichern! So galt es doch für etliche Schülerinnen gegen Konkurrentinnen zu schwimmen, die zum Teil regelmäßig in Schwimmvereinen trainieren und am Wettkampfsport teilnehmen. Im Gesamtklassement verwiesen die Schwimmerinnen aus Möckmühl mit großem Vorsprung sogar die Erstplatzierten der Kreismeisterschaften (JKG HN) hinter sich.
Eingestellt von: Stefan Egolf
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.