Natur- und Landschaftsführer bereichern die Jagsttal-Wiesen-Wanderung

Zufriedene Besucher bei der JWW
Am letzten Mai-Wochenende fand – nun schon zum 8.Mal – zwischen Bächlingen und Gommersdort die inzwischen weit bekannte und beliebte Veranstaltung statt. Auch in diesem Jahr waren Mitglieder des Vereins mit von der Partie und sorgten an verschiedenen Plätzen und mit vielgestaltigen Aktionen für ein abwechslungsreiches Programm.
Eine Station befand sich am Schorrenberg bei. Dort gab es auf einer idyllischen Lichtung zahlreiche Informationen über die schöne Kulturlandschaft mit ihren blühenden Wiesen und der vielfältigen Flora. Auf Kurzführungen konnten sich die Besucher auch ein Bild machen vom Aufbau der Wiesen und alten Steinriegel, die seit Jahrhunderten das Landschaftsbild im Jagsttal prägen. Auskünfte über das sehr gut angenommene „Frauenwandern“ ergänzten das Angebot.
Am Herrenhaus in Buchenbach, dem Sitz des Vereins, wurde in der Wald- und Wiesenwerkstatt Kräutersalz selbst hergestellt. Zusätzliche Mitmach-Angebote und Informationen über den Verei n und seine Ziele rundeten das Programm ab. Weiter war in Buchenbach ein geführter Rundgang zu den Besonderheiten des Ortes möglich und wurde gerne genutzt.
Wildkräuterspaziergänge zu „Kostbarkeiten am Wegesrand“ gab es in Mulfingen und Ailringen. Der Schwerpunkt lag dabei auf der kulinarischen Seite, aber auch giftige Schönheiten wurden bestaunt.
Der Generationenpfad in Dörzbach war Schauplatz für heimische Heilkräuter und ihre Verwendung, zudem gab es zahlreiche Informationen und Hinweise auf die Jahrhunderte lange Entwicklung der umgebenden Kulturlandschaft.
Zu guter Letzt konnten die Teilnehmer bei geführten Erlebniswanderungen von Krautheim nach Klepsau ihr Geschichts-, Geologie-und Landschaftswissen erweitern und sich an den besonderen Aus- und Anblicken erfreuen, die sich auf der Wanderstrecke auf halber Jagsthang-Höhe ergaben.
Zahlreiche Rückmeldungen begeisterter Besucher honorierten den Einsatz der Akteure. Die Natur- und Landschaftsführer waren sich einig: Der dieses Jahr erweiterteEinsatz für diese besondere Veranstaltung hat sich wieder gelohnt.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.