24 Ehrungen bei der Schützengilde Ailringen

Vorstandvorsitzender Roland Spitznagel (rechts) mit den Geehrten
Roland Spitznagel konnte bei der Jahreshauptversammlung insgesamt 24 Mitglieder für 25- und 40-jährige Vereinsmitgliedschaft ehren, so viele wie nie zuvor in der 59 jährigen Vereinsgeschichte. Auch der Rückblick auf das Sportjahr 2014 fiel nicht weniger positiv aus. So konnten die Jugendschützen bei den Kreismeisterschaften 2014, mit sieben 1., drei 2. und drei 3. Plätzen glänzen- ein Grundstein für zehn Schützen, die sich später für die Landesmeisterschaften qualifizierten. Im Erwachsenenbereich schaffte es Andreas Hasenfuß sogar auf die Deutschen Meisterschaften in München. Bei den Rundenwettkämpfen schickte die SGi insgesamt fünf Luftgewehr-, drei KK-, und eine Luftpistolenmannschaft ins Rennen, wobei das Hauptinteresse traditionell in der Disziplin Luftgewehr liegt. Die 1. Mannschaft konnte auch im 3. Landesligajahr, die Klasse halten und beendete die Runde als Vierter. Auf sich aufmerksam machte auch die Luftpistolenmannschaft und belegte in ihrer Premierensaison auf Anhieb den 3. Platz.
Die Gewehrschützen konnten sich im Bezirkspokalhalbfinale mit 1932 Ringen für das Finale qualifizieren und sicherten sich dort den 2. Platz. Nicht zuletzt diese Ergebnisse seien Grund, dass die SGi Ailringen ein Aushängeschild für die Gemeinde sei, so Ortsvorsteher Bernhard Haag.

Eingestellt von: Joachim Wunderlich
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.