5 MSF-Piloten am Start / Überraschungsfahrzeug am Start

Jürgen Datzer pilotiert den neu aufgebauten Schneider-Scirocco beim Wolsfeld-Bergrennen des Eifel Motorsportclubs Bitburg Fotograf: unbekannt, Ort: Wolsfeld, Agentur: keine (Foto: keines)
5 MSF-Piloten am Start / Überraschungsfahrzeug beim Wolsfelder Bergrennen am Start
Mindestens 5 Starter der Motorsportfreunde Ettetal sind am Wochenende beim 53.Wolsfelder Bergrennen des Eifel Motorsportclubs Bitburg am Start. Mario Heß auf seinem Opel Astra GSI 16V , Jörg Eberle Fiat 127 Super, Jürgen Schneider auf Schneider Polo Coupe 16V , Thomas Pröschel auf Schneider Polo 16V und Jürgen Datzer. Letzterer startet mit dem legendären STURM Scirocco des verstorbenen MSF-Sportleiters Bernhard Sturm. Wieder aufgebaut nach über 3 Jahren in Zusammenarbeit mit der PowerSchmiedeSchneider wird er sein Debüt am Berg geben (s.a. Bild 1). Patrick Spahr (s.Bild 2), BMW E30 16V, Gewinner der MSF-Clubmeisterschaft 2014, wird voraussichtlich nicht an den Start gehen können.

Eingestellt von: Norbert Kleinheinz
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.