Ausflug nach Mainz

Beide Besuchergruppen staunten über die üppige Technik im Fernsehstudio. Fotograf: Rosemarie Schober, Ort: Mainz (Foto: Rosemarie Schober)
Einen erlebnisreichen Tag verbrachten 40 Teilnehmer des Bürgertreff Neckarsulm in Mainz. Als erstes machte man mit dem Gutenberg-Express eine Rundfahrt. Seit 2 Jahren dreht sie ihre Runden durch die Innenstadt. Ihre Markenzeichen, die riesige rote Lock und die beiden Wagen im Stil des letzten Jahrhunderts, sind unverkennbar. Die City Bahn ist für Touristen eine komfortable Art, innerhalb einer Stunde die markantesten Ecken und bekanntesten historischen Stätten kennen zu lernen. Nach so vielen Sehenswürdigkeiten, wie z. B. vorbei am Dom, runter zum Rheinufer bis zur neuen Synagoge und noch vieles mehr, erholten sich die Gäste bei einem leckeren Mittagessen. Gestärkt machten sich die Gruppe auf zu einer Besichtigung im Studio Mainz. Anne-Sophie Lang und Anne Wingender begrüßten die Besucher herzlich und führten gekonnt und mit witzigen Einlagen durch den Sender. Bei der Besichtigung begegnete den Bürgertrefflern als erstes Fernseh-Moderator Florian Weber. Er meinte, heute Abend zwinkert ihnen zu! Michael Münkner, Moderator beim SWR-Radio erklärte und zeigte alles, was man wissen muss, wenn man in seine Fußstapfen treten möchte. Mit vielen tollen Eindrücken fuhren die Gäste wieder nach Hause und freuten sich auf den SWR, den man jetzt mit ganz anderen, wissenden Augen sehen wird. MF
Eingestellt von: Heike Kühner
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.