DLRG Abschiedsfeier vom alten Hallenbad

gemütliches zusammensitzem beim DLRG Hallenbadfest
Etliche Spaziergänger waren verwundert, warum an diesem Freitagabend nur vereinzelte Schwimmer der DLRG im alten Hallenbad zu sehen waren. Normalerweise sind die Rettungsschwimmer jeden Freitag von 18:00 bis 20:30 Uhr aktiv. Am vergangenen Freitag jedoch endete der offizielle Badebetrieb schon um 19:15 Uhr. Dies hatte einen besonderen Grund: Das alte Hallenbad in der Saarstraße wird dieses Jahr geschlossen und der Trainingsbetrieb wird zum Eröffnungstermin am 28.06.2014 in das neue Aquatoll Sportbad verlegt. Nachdem über Jahrzehnte das „Alte Bad“ die Heimat der DLRGler war, wurde hier ein gemütlicher Abschied gefeiert. Der Vorsitzende der DLRG Ortsgruppe Neckarsulm, Edwin Pierro, eröffnete die Abschiedsparty mit einigen rückblickenden Worten. So war die DLRG Gemeinschaft seit 1967 regelmäßig im alten Hallenbad sportlich aktiv. Hier wurde viele Jahre geschwommen, geschult, trainiert, gerettet, wiederbelebt, getaucht, gelacht, gefreut, relaxt… - alles was zu einem DLRG Vereinsleben eben dazugehört.
Damit der Übergang in die neue sportliche Herausforderung von allen Schwimmern bewältigt werden kann - schließlich muss das ganze Equipment ins Aquatoll Sportbad transportiert werden, wurde von der Neckarsulmer Metzgerei Lohmann für das leibliche Wohl gesorgt.
Eingestellt von: Florian Seitz
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.