DLRG Jahreshauptversammlung

Ehrungen bei der Jahreshauptversammlung der DLRG Neckarsulm
Neben der Präsenz im Ernst-Freyer-Freibad, dem Wachdienst im Aquatoll sowie am Breitenauer See sind die Rettungsschwimmer der DLRG Neckarsulm auch in der Breitenausbildung aktiv. Dies zeigt sich vornehmlich bei der Abhaltung von Jugendschwimmkursen, der Abnahme von Schwimmabzeichen und der Ausbildung im Rettungsschwimmen. Dabei legen die ehrenamtlich tätigen DLRGler viel Wert auf die Jugendarbeit und die Fortbildung.
Die Rettungsschwimmer, Bootsführer, Sanitäter und Trainer sind somit das ganze Jahr über im Einsatz oder dafür einsatzbereit.
Eine dezidierte Leistungsbilanz über das abgelaufene Vereinsjahr erstattete der DLRG-Vorstand bei der Mitgliederversammlung. In einer kurzen Rückblende ließ Edwin Pierro erwähnenswerte Einzelheiten aus der Jahreschronik Revue passieren. Der Bericht des Technischen Leiters konzentrierte sich auf die spezifische Ausbildung und das Übungsprogramm der Rettungsschwimmer. Die meisten Dienststunden als Wachgänger, Erst-Helfer bzw. Rettungsschwimmer, leistete in 2013 Nathalie Schädel, wie der Rettungswachleiter zu berichten hatte.
Die Mitteilungen aus dem Jugendbereich beschrieben im Wesentlichen die Teilnahme der Jugendlichen an den Vereinsmeisterschaften sowie dem diesjährigen Jugendausflug in den Waldkletterpark nach Weinsberg.
Eingestellt von: Florian Seitz
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.