„Ehrensache! 25 Jahre Kammerkonzerte“

Georg Oyen - der Macher der Kammermusikreihe bei der Einführung in das Konzert. Fotograf: Rosemarie Schober, Ort: Heilbronn (Foto: Rosemarie Schober)
Das 216. Konzert der Kammermusikreihe der Kreissparkasse Heilbronn das den Gästen geboten wurde sprengte wieder einmal den Rahmen der ehemaligen Kundenhalle die bis auf den letzten Platz besetzt war. Die Musiker des Württembergische Kammerorchesters Heilbronn, Sebastian Manz (Klarinette), Wolfgang Wipfler (Horn), Kenji Kaneko (Klavier), Lothar Heinle (Rezitation) und natürlich der "Macher" der Konzerte Georg Oyen (Violoncello) boten den Gästen mit einem ganz besonderen Konzert das Feinste vom Feinen! Begrüßt wurden die Gäste vom Sparkassenchef Ralf Peter Beitner, dem deutlich anzusehen war, dass er zu Recht stolz auf diesen Erfolg ist, den vor 25 Jahren sein Vorgänger Herman Bosch auf den Weg gebracht hatte. Georg Oyen übernahm dann in bewährter Manier den Rückblick in die Entstehungsgeschichte und natürlich auch die Einführung in das Jubiläums-Konzert. Spannend und informativ wie immer nahm er das interessierte Publikum mit auf eine musikalische Reise, die anschließend von den Musikern in allen Erwartungen erfüllt wurde. Lang anhaltender Applaus, Blumen und ein Weinpräsent belohnten die Musiker für die Leistung die sie den begeisterten Besuchern geboten hatten. Kommentar von Bürgertreff Besucherin Heiderose Ritzal: „Musik nährt doch die Seele“, was den Nagel auf den Kopf traf.
Eingestellt von: Heike Kühner
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.